Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Worte wirken lassen – Wertimaginationen zu literarischen Kostbarkeiten

30. Januar - 20. März

330€
Aus existentiellem Erleben formt der Dichter vollkommene Worte – vollkommen reduziert auf das Wesentliche. Manche Worte berühren etwas in uns – unsere eigene (mögliche) Existenz.

In unserer Sehnsucht nach Leben und der Suche nach Verstehen und Verstandenwerden spricht uns ein Wort an. Schenken wir dem zunächst unbestimmten Gefühl, das da in uns aufsteigt, Zeit und Aufmerksamkeit kann es geschehen, dass man plötzlich hellwach ist und in sich hinein horcht.

„Die Faszination des nie Gehörten,
des einerseits Paradoxen, andererseits aber Neuartigen,
lässt uns zu Entdeckungen in uns selbst aufbrechen.
Das ist Poesie. Das ist ein Gedicht.“ Reiner Kunze

Arbeitsweise im Seminar: Texte, Impuls, Gespräch, Stille, Wertimagination

Zeit: 14-tägig mittwochs von 18.00 – 21.30 Uhr
30.01. / 13.02. / 27.02. / 06.03. / 20.03.2019

Anmeldung zum Seminar






















Details

Beginn:
30. Januar
Ende:
20. März
Eintritt:
330€

Veranstalter

Nürnberger Institut für Existenzanalyse und Logotherapie
Telefon:
0911 4089018
E-Mail:
info@logotherapie-nuernberg.de
Website:
https://www.logotherapie-nuernberg.de

Weitere Angaben

Teilnehmer
ca. 10 Personen
Leitung
Gisa Oechsle

Veranstaltungsort

Nürnberger Institut für Existenzanalyse und Logotherapie
Goldbachstraße 17
Nürnberg, Bayern 90480 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0911 4089018
Website:
https://www.logotherapie-nuernberg.de